English-Button-12-punkt
Ergophone-Banner-web-333399

Ergonomie-Telefon “Ergophone S 510 IP Funk” - Leistungsmerkmale

Großanzeige

  • LCD Grafikmodul 240 x 64 Pixel, hintergrundbeleuchtet
  • Anzeigemeldungen 5-sprachig einstellbar
  • Anzeige von Datum/Uhrzeit
  • Kontrast der Anzeige einstellbar

Großtasten

  • Wähltasten, rund, nach innen gewölbt, mit gut fühlbarem Druckpunkt, farblich abgehoben
  • Tastatur- und Anzeigebeleuchtung bei Nutzung des Telefons (über Bewegungsmelder oder bei Anruf)
  • Taste 5 als Orientierungslicht, wenn Tastaturbeleuchtung aus

Telefonfunktionen

  • Wahlvorbereitung
  • Wahlwiederholung aus der Rufliste
  • Einfache Menüsteuerung. Unterdrückung von Funktionen, die nur berechtigten Personen vorbehalten sind. Freischaltung über PIN-Code
  • Rufliste für kommende und gehende Anrufe, 20 Einträge, nicht entgegengenommene Anrufe werden durch LED und Klartext angezeigt
  • Zugriff auf Voicemail-Systeme
  • Funk-Handsender als Fernbedienung: Sender schaltet Freisprechen am Telefon ein und aus
  • Telefonbuch für 50 Einträge (Name + Rufnummer)
  • Übernahme eines Ruflisteneintrags ins Telefonbuch
  • 7 Zielwahltasten (Speicher  für Namen und Nummer) mit Namenschildern
  • Kurzwahl (10 Speicher für Namen und Rufnummern)
  • Freisprechen/Lauthören
  • Wahl bei aufliegendem Hörer
  • Komplette Wahlsperre*
  • Direktruf* (Babyruf) und automatischer Direktruf*
  • Wahlsperre für bestimmte Nummernbereiche (5 Einträge)*
  • Wahlsperre bis auf die Zielwahltasten*
  • Wahlhilfe: optional aufsetzbares Tastaturgitter

Audio

  • Tonrufmelodie (10 Varianten) einstellbar
  • Tonruflautstärke (auch extra laut) einstellbar (Schieberegler)
  • Ruhe vor dem Telefon (Tonruf aus)
  • Tonrufsperrliste (10 Einträge)
  • Tonruffreigabeliste (10 Einträge)
  • Lautsprecherlautstärke (auch extra laut) einstellbar (Schieberegler)
  • Hörerlautstärke (auch extra laut) einstellbar (Schieberegler)
  • Hörer hörgerätetauglich
  • Tastenton (ein-/ausschaltbar)
  • Audio-Codecs: G711 (PCMU,PCMA), G729, G722, G723, G726-16, G726-32

Optische Anzeigen

  • Rufanzeige durch Blitzlicht (ein- /ausschaltbar)
  • Rufanzeige im Display
  • LED für Sonderfunktionen

Sicherheits- und Care-Funktionen

  • Notruffunktion (Notrufe an Server oder Rufnummern, für jeden Rufauslöser sind bis zu 6 Rufnummern und eine Ansage individuell zuordbar, Notruftaste mit integrierter Beruhigungs-LED,  automatisches Freisprechen, automatisches Auflegen, weitere Funktionsparameter einstellbar)
  • Funk-Notruffunktion (Funk-Handsender TRX im Lieferumfang). Europäische Hausnotruf-frequenz 869,2 MHz, bis zu 19 Funk-Rufauslöser einbuchbar
  • Rücksprechen (Telefon schaltet nach Anruf automatisch in den Abhör- oder Freisprechbetrieb). Aktivierung über Zeit oder CLIP-Rufnummern
  • Vitalfunktion (Kontrolle von Anwesenheit und Aktivität einer Person)
  • Störungsmeldungen (bei Ausfall der Registra, des LAN, bei Nichterreichen des DHCP-Servers, bei “LowBatt” der Funksender-Batterie oder fehlender Tagesmeldung) intern am Telefon
  • Automatische Meldung von Störungen an einen Server oder an eine Rufnummer
  • Automatischer Kontrollanruf an einen Server oder an eine Rufnummer

Grundeinstellungen

  • PIN-Schutz (Persönliche-Identifikations-Nummer)
  • Ausnahmerufnummern (z.B. Polizei/Feuerwehr) speicherbar
  • Datum, Uhrzeit, Bewegungsmelder, Beleuchtung, Headsetbetrieb, Anrufer-LED, jeweils ein/ausschaltbar

Verwaltung/Konfiguration

  • Auto-Provisionierung über FTP/TFTP
  • Konfiguration über Browser/Telefon/Auto-
    Provisionierung
  • Werkseinstellungen anpassbar
  • Trace und System Log Export
  • Backup über FTP-Config.-Server
  • Automatisches/manuelles Firmware-Update

Netzwerkfunktionen

  • 1 SIP-Account
  • SIP v1 (RFC2543) / SIP Protokoll (TCP und UDP)
  • IPv4
  • DTMF: In-Band, RFC2833, SIP Info
  • IP-Zuweisung
  • TFTP/DHCP-Client
  • HTTP-Server

Sondervarianten zum Ausbau als Notrufsystem
“Ergophone S 510 IP Funk” mit

  • Zugtasteranschluss (Kontakteingang)
  • Birntasteranschluss
  • Kontaktausgang (Steuerung von Zusatzgeräten)

Tisch- und Wandausführung

  • Wandmontage über separaten Wandhalter

Optionale Funk-Rufauslöser

  • Funk-Handsender TRX mit Kordel
  • Funk-Rauchmelder TRX
  • Funk-Thermomelder TRX
  • Funk-Zugtaster TRX
  • Funk-Technikmelder TRX
  • Funk-Fliese TRX
  • Funk Sensormatte TRX

*) Ausnahme- und Notrufnummern können gewählt werden

Das Telefon enthält Open Source Software Linux/GNU. Weiteren Support können Sie anfordern über „info@ergophone.de“.

Technische Änderungen vorbehalten

Ergophone S 510 IP Funk - Technische Daten

Abmessungen

ca. 230 x 197 x 80 mm (B x T x H)

Gewicht

ca. 850 g

Gehäusematerial

ABS

Anschluss

LAN 10/100 über Netzwerkkabel

Stromversorgung

PoE oder Steckernetzgerät

PoE-Standard

IEEE 802.3af, Klasse 2

Optionales Netzteil

Schutzklasse 2, DC 5V 2A

Sprechschaltung

aktiv

Hör- und Sprechkapseln

dynamische Hörkapsel/Elektret Mikrofon

Ruforgan

variabler Tonruf, einstellbar in Lautstärke (stufenlos durch Schieberegler) und Melodie (10 Varianten)

Freisprecher

halbduplex

Lautstärke des Lautsprechers

stufenlos durch Schieberegler

Lautstärke des Hörers

stufenlos durch Schieberegler

Anzeige

LCD Grafikmodul, 240 x 64 Dots

Rufnummernlänge

20 Stellen

Betriebstemperatur

+5 bis +40 Grad Celsius

Lagertemperatur

-5 bis +70 Grad Celsius

Länge des Ansagetextes der Notruffunktion

ca. 15 Sek

Bewegungsmelder Beleuchtung

Infrarot-Bewegungssensor

Beleuchtung Anzeige und Tastatur

High eff. LED in Weiß

Funkempfängersystem

869,2 MHz mit MFM-Codierung

Max. Reichweite Handsender

bis zu 250 m im Freien/bis zu 30 m in Gebäuden

Technische Änderungen vorbehalten.